AG Shogun

Die KLIO-Arbeitsgemeinschaft SHOGUN


Gegründet wurde unsere AG 1987 von sechs Zinnfigurensammlern in Goslar. Das Ziel war, das bisher stiefmütterlich behandelte (aber doch sehr interessante) Thema „Altes Japan“ in Zinnfiguren darzustellen.

Bild vergrößern

So wurden die ersten Serien noch von Amateuren gezeichnet und graviert – heute tun das namhafte Profis. Für den Namen stand der Roman „SHOGUN“ von James Clavell Pate (auch verfilmt mit Richard Chamberlain und Toshiro Mifune in den Hauptrollen). Inhalt dieses Buches ist das Aufeinandertreffen zweier völlig verschiedener Kulturen in historischer Zeit und die gegenseitige Annäherung. Und das ist auch das Anliegen unserer AG: Wir möchten die japanische Geschichte und Kultur dem interessierten Betrachter anschaulich näher bringen und bedienen uns zur Verdeutlichung des Mediums Zinnfigur (flach oder plastisch, alle Maßstäbe).

Da aller Anfang bekanntlich schwer ist, hatte die AG mit manchen Schwierigkeiten zu kämpfen: Es mussten Mitglieder gewonnen, Finanzmittel für Serien bereit gestellt und die „richtigen“ Themen realisiert werden. Nach 25 Jahren sind wir bei einem stabilen Stand von 50 Mitgliedern in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Polen, Schweden und Japan angekommen.

Im Laufe der Jahre haben wir u.a. im Zinnfiguren-Museum Goslar, im Deutschen Zinnfigurenmuseum auf der Plassenburg in Kulmbach, im Lindenmuseum Stuttgart, im Völkerkundemuseum Dresden und im Niederländischen Zinnfigurenmuseum in Ommen ausgestellt. Auf der Deutschen und Internationalen Zinnfigurenbörse in Kulmbach sind wir regelmäßig mit eigenem Stand vertreten.

Außerdem unterstützen wir private Zinnfigurenherausgeber nach Kräften bei der Schaffung ihre eigenen Japan-Figuren.

Das Herz und die Seele der KLIO-AG SHOGUN ist aber das große Wochenend-Treffen in Goslar jedes Jahr im März, wo wir Vereinsmeierei klein- und unser Thema großschreiben. Vorträge, Workshops, Figuren- und Bücherbörse bieten reichlich Gelegenheit zum Fachgespräch und zum praktischen Ausprobieren.

Bild vergrößern

Jedes Jahr erscheint eine Jahresserie, die alle Mitglieder kostenlos am Jahresende zugeschickt bekommen (siehe die Liste auf dieser Seite). Diese Serien können aber auch von Nicht-Mitgliedern erworben werden. Dazu gibt es dreimal im Jahr Post von SHOGUN, bitte sehen Sie sich nachstehend die Leseprobe an.

Der Mitgliederbeitrag liegt bei 30 Euro im Jahr.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf mit dem Vorsitzenden.

Startseite  |  Kontakt  |  Disclaimer |  Impressum

Copyright@2012 by AG Shogun