AG Shogun

Das Foto vom Shogun (30 Jahre KLIO AG-SHOGUN)


Das Foto vom Shogun

Zeichnung: Sascha Lunyakov | Gravur: Regina Sonntag

Tokugawa Yoshinobu (1837-1913) war der 15. und letzte Shogun aus seinem Haus. Auf seine Absetzung 1867 folgte die Moderne, die mit der Meiji-Periode 1868 begann.

Im Mai 1867 war die Lage für die Shogunatsregierung bereits kritisch, als Yoshinobu den britischen Gesandten Sir Harry Parkes und dessen Delegation zu zwei Audienzen im Schloss von Osaka empfing. Bei diesen Besuchen entstanden die ersten und letzten Aufnahmen eines amtierenden Shoguns. Eine in Alltagskleidung und zuvor eine zweite in Hoftracht.

Die verzinnte Szene zeigt den Shogun in Hofgewändern sitzend - für damalige Kameras musste man teilweise minutenlang still sitzen, der langen Belichtungszeiten wegen. Mr. Sutton, in Marineuniform, hat seinen Kopf unter das Tuch an der Kamera gesteckt, während sein japanischer Assistent in einer Kiste mit der fotografischen Ausrüstung kramt. Der Gesandte Sir Harry Parkes, elegant im Gehrock, sieht zu.

Fotomontage im Schloss-Interieur: Rod Johnson

Fotomontage im Schloss-Interieur: Rod Johnson



Startseite  |  Kontakt  |  Disclaimer |  Impressum

Copyright@2012 by AG Shogun