AG Shogun

Räuberbande


Bild vergrößern

Zeichnung: Mike Michaelis | Gravur: Regina Sonntag | Bemalung: Dietrich Wegmann

Japanische Banditen, die akuto, machten seit dem Niedergang des Shogunats von Kamakura ab dem späten 13. bis zum 16. Jahrhundert weite Teile Japans unsicher. Am besten bekannt ist die Darstellung einer berittenen Räuberbande in Akira Kurosawas Meisterwerk „Die sieben Samurai“ (1954). Einige Banden waren sehr diszipliniert und straff geführt, allerdings auch sehr unterschiedlich bewaffnet und ausgerüstet. Andere waren nur plündernde Marodeure und Versprengte aus den zahlreichen Kriegen der Zeit.


Startseite  |  Kontakt  |  Disclaimer |  Impressum und Datenschutzerklärung

Copyright@2012 by AG Shogun