AG Shogun

Siebold – ein deutscher Arzt in Japan


Bild vergrößern

Zeichnung: Fritz Gorges | Gravur: Regina Sonntag

Philipp Franz von Siebold aus Würzburg war einer der wenigen Europäer, die bereits vor der Öffnung Japans 1823-1829 und 1859-1861 im Lande lebten. Er stand im Dienst der holländischen Ostasien-Gesellschaft. Hier besucht er mit seiner japanischen Frau und der gemeinsamen Tochter (sie wird die erste Ärztin in Japan sein!) ein Kloster. Der Abt führt die Besucher, während sich die Mönche der Chrysanthemen-Zucht widmen.


Startseite  |  Kontakt  |  Disclaimer |  Impressum

Copyright@2012 by AG Shogun