AG Shogun

Berühmte Feldherren


Bild vergrößern

Zeichnung: Martin Block | Gravur: Karl-Werner Rieger

Die Serie wird nur geschlossen abgegeben!

1. Teil: Takeda Shingen und Uesugi Kenshin in der 4. Schlacht von Kawanakajima 1561

Takeda Shingen war als Fürst der Provinz Kai legendär. Sein Leben bestand aus einer fast ununterbrochenen Reihe von Feldzügen, die ihn in Konflikt mit seinem Nachbarn Uesugi Kenshin, dem Fürsten von Echigo, brachten. 1561 bei Kawanakajima konnte Uesugi die Verteidigung der Takeda durchbrechen und den Fürsten selbst mit dem Schwert angreifen. Takeda Shingen blieb gelassen auf seinem Feldherrnhocker sitzen und parierte die Schläge mit seinem eisernen Kommando-Fächer.
Bild vergrößern

Zeichnung: Martin Block | Gravur: Karl-Werner Rieger

2. Teil: Kato Kiyomasa und der koreanische Tiger

Kato befehligte eine Heeresabteilung während Toyotomi Hideyoshis Feldzügen gegen Korea (1592-1598). Im winterlichen Norden Koreas ging er zum Zeitvertreib, mit dem Speer bewaffnet, auf Tigerjagd. Diese Episoden trugen dazu bei, ihm den Spitznamen kishokan (= Teufelsgeneral) zu verdienen.


Startseite  |  Kontakt  |  Disclaimer |  Impressum

Copyright@2012 by AG Shogun